Dienstag, 4. Januar 2011

Um
zu Uns
zu kommen,
müssen
die Abstände
größer bleiben.

Um
bei Uns
zu bleiben,
brauchen
Wir
einen großen Festsaal.



(c) christA frontzeck

Kommentare:

  1. Und obwohl es durch die Schreibweise an den pluralis majestatis erinnert, fühle ich mich nur als Teil eines allgegenwärtigen Wir angesprochen. Grad so, als müßt ich diesen Text mit möglichst vielen anderen teilen, um ihn zu begreifen ...

    (Ich habe, um etwas mehr Symmetrie zu finden, mal mit

    Wir einen sehr
    großen Festsaal

    gespielt. Dann ist es zwar symmetrischer, gleichförmiger, aber so völlig anders ...)

    AntwortenLöschen
  2. liebe christA,
    wunderschön. sprache zum denken und zum schauen. deremil hat die erste strophe nicht richtig zum klingen gebracht, sonst hätte er sich seine worte gespart.

    AntwortenLöschen